Dr. med. Jana Engel

Termine

Terminvereinbarung per Kontaktformular

Liebe Patientinnen und Patienten, auch wir benötigen ab und an ein wenig Zeit zur Regeneration. Aus diesem Grund ist die Praxis bis zum 17.10.2021 geschlossen. Wir sind selbstverständlich auch weiterhin über unten stehendes Kontaktformular oder per Email (info@adhs-riedstadt.de) zu erreichen. Ab dem 18.10.2021 stehen wir Ihnen wieder persönlich zur umfassenden Betreuung und Unterstützung zur Verfügung.

Bei der Kontaktaufnahme werden Ihre Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Um die Diagnose ADHS im Erwachsenenalter eindeutig und korrekt zu stellen ist eine ausführliche und gezielte Diagnostik notwendig. Für eine abgestimmte und passgenaue Therapie ist dies unabdingbar, jedoch ist eine Abrechnung zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen leider nicht möglich. Die Kosten werden nur von den privaten Krankenkassen übernommen. Die Abrechnung der diagnostischen Leistungen erfolgt nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) und richtet sich nach dem jeweiligen Aufwand.

Richt- und Orientierungswerte  für die sorgfältige Testung auf ADHS und anschließende Therapie sind:

  • 1. Termin: Wir gehen umfassend auf Ihre Vorgeschichte, Ihre Erlebnisse in der Kindheit und Ihre aktuelle Lebenssituation ein, ich erhebe Ihre biographische Anamnese.
  • 2. Termin: Es erfolgt die testpsychologische und körperliche Untersuchung, wir gehen weiter auf Ihre Symptome ein, um zusätzliche Erkrankungen (wie z.B, Depressionen, einen Asperger-Autismus/Autismus-Spektrums-Störung oder bipolare Erkrankungen nicht zu übersehen).
  • 3. Termin: Wir besprechen die Befunde und die sich daraus ergebenen Fragen und Herausforderungen. 

Angepasst an die Bedürfnisse meiner Patienten kann sich die Diagnostik individuell verändern. Es kommt vor, dass sich bereits zu Beginn deutliche Hinweise auf einen Asperger-Autismus zeigen. In diesem Fall ist es notwendig, die Diagnostik frühzeitig anzupassen und andere Testbögen einfließen zu lassen, um keine falschen Aussagen zu bekommen. Dadurch kann sich die Diagnostik ungewollt verlängern. Hier bietet sich für Sie als Selbstzahler jedoch die große Möglichkeit, die Testung auf ADHS/ADS und die Therapie ohne Einschränkungen durch die Krankenkasse in Anspruch zu nehmen, und genau die Hilfe zu bekommen, die Sie brauchen. Es bietet sich uns die große Chance, die Diagnostik und auch die anschließende Therapie optimal auf Ihre Bedürfnisse einzustellen und anzupassen. 

Um Ihre Wartezeit zu verkürzen, stelle ich Ihnen gern den Anamnesebogen zum Herunterladen zur Verfügung. Bitte bringen Sie diesen ausgefüllt zu Ihrem ersten Termin mit. Des Weiteren benötige ich zur differenzierten Diagnostik Ihre Grundschulzeugnisse sowie aktuelle Laborwerte. 

Da es sich um eine reine Bestellpraxis handelt, können wir durch die sorgfältige Organisation geringe Wartezeiten garantieren. Bitte seien Sie jedoch in Ihrem eigenen Interesse pünktlich, da wir bei Verspätung die eingeplante Zeit nicht überziehen können. Ich bedanke mich sehr für Ihre Mitarbeit.

Sollten Sie einmal einen Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie diesen bitte, auch im Interesse anderer Patienten, spätestens 48 Stunden vorher ab. Andernfalls wird ein Ausfallhonorar erhoben, welches  auf der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) basiert und sich nach dem geplanten Aufwand berechnet. 

Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Anamnesebogen