Dr. med. Jana Engel

Diagnostik der ADHS bei Ewachsenen

ADHS - Wichtige Bausteine im Rahmen der Diagnosestellung

Für ein ganzheitliches Behandlungskonzept einer ADHS bei Erwachsenen sind folgende diagnostische Schritte vorgesehen:

  • Initial erfolgt ein detailliertes ärztliches Gespräch zur Vorgeschichte und der aktuellen Situation.
  • Beim zweiten Termin führe ich eine ausführliche psychiatrische Testung durch.

Den Abschluss der Diagnosephase bildet eine gemeinsame ausführliche Besprechung und Beurteilung Ihrer Befunde. Der von mir erarbeitete Therapieplan informiert Sie über die unterschiedlichen Möglichkeiten der Behandlung Ihres Krankheitsbildes. Ihr Behandlungsplan beinhaltet individuell auf Sie zugeschnittene Bausteine, die wir gemeinsam bestmöglich auf Ihre aktuellen Bedürfnisse und Ihre Lebenssituation abstimmen.

Die Art der therapeutischen Behandlung richtet sich immer nach dem Schweregrad der Symptomatik. Bei einigen Betroffenen ist das Wissen um den Hintergrund ihrer Schwierigkeiten im Alltag, ihrer Konzentrationsstörungen, Unruhe, Desorganisation und Impulsivität bereits ausreichend. Andere Betroffene sind durch die Symptome so stark beeinträchtigt, dass eine medikamentöse Behandlung erforderlich ist. Jedoch wünschen sich fast alle Menschen mit ADS/ADHS nach ihrer Diagnose weitere therapeutische Hilfe, um besser mit ihren Einschränkungen und Herausforderungen im Alltag, Job und Privatleben zurechtzukommen. Mein Anliegen ist es, Betroffene im Anschluss an die Diagnose mit professioneller therapeutischer Hilfe zu unterstützen. Sprechen Sie mich dazu gerne an.